Zum Inhalt springen

Wo ist der Zorn?

Konrad Lischka
Konrad Lischka

Erstaunlich: Allgemeiner Zorn über mutmaßliche Staatsschulden-Trickserei (Griechenland), Stille bei mm. Libor-Manipulation (einige Banken). Was der Versuch bedeutet, die Libor zu manipulieren kann man nicht besser beschreiben als die FT – es ist die Grundlage für Verträge über Hunderte von Trillionen US-Doller – Kreditkartenzinsen, Hypotheken – fast alles. Weltweit. Das Problem bei Barclays: Eine Abteilung wettet auf Libor-Veränderungen, eine andere Abteilung liefert Zahlen, die zur Berechnung des aktuellen Werts dienen. Und da haben sich wohl Leute abgesprochen, welche Libor-Werte denn im gemeinsamen Interesse liegen. Wo ist der Zorn?

US and UK authorities have fined Barclays more than $450m for attempting to manipulate the London interbank offered rate, a benchmark interest rate that is used globally to set the price of everything from credit card fees to corporate loans. (Financial Times)

Blog

Konrad Lischka

Projektmanagement, Kommunikations- und Politikberatung für gemeinnützige Organisationen und öffentliche Verwaltung. Privat: Bloggen über Software und Gesellschaft. Studien, Vorträge + Ehrenamt.
Immer gut: Newsletter abonnieren


auch interessant

Fun Facts: Vermeer, Jira, Rubens

Vermeer verkaufte die meisten Bilder an seine Nachbarn Klar, das Mädchen mit dem Perlenohrring! Hier etwas unnützes, weniger verbreitetes Wissen: Johannes Vermeer hat zeitlebens vielleicht 50 Bilder gemalt, 37 davon sind bis heute erhalten und 21 Gemälde hat er an seine Nachbarn in Delft verkauft, an Maria Simonsdr de Knuijt

Fun Facts: Vermeer, Jira, Rubens

ChatGPT sagt Unternehmensgewinne besser voraus als Analysten

Drei Forscher der University of Chicago haben mit eigenen Prompts GPT4-Turbo die Bilanzen und Erfolgsrechnungen von 15,401 US-Unternehmen zwischen 1968 und 2021 analysiert. Die Daten waren ... * pseudonymisiert (keine Firmennamen) * standardisiert (die Bilanzdaten liegen für jedes Unternehmen im gleichen Standardformat vor) * und um Jahreszahlen bereinigt (aus 2021 wird z.B.

ChatGPT sagt Unternehmensgewinne besser voraus als Analysten

Für digitale Nachhaltigkeit

(1) Das Netz ist in einem traurigen Zustand - gemessen am Anspruch der Diskurs und Demokratie auf ein neues Niveau zu heben Kleiner Rant über die Nachhaltigkeit des Internets als Ort des gemeinsamen Denkens: Ich glaube, das Netz ist insgesamt in einem traurigen Zustand. Es gibt großartige Nischen auf Mastodon,

Für digitale Nachhaltigkeit