Zum Inhalt springen

Service: Essener Stadtteile als OSM, Geojson und KML

Konrad Lischka
Konrad Lischka
1 minuten gelesen
Service: Essener Stadtteile als OSM, Geojson und KML

Für eine Visualisierung (soziodemgraphische Daten je Stadtteil) suchte ich eine Shapefile der Essener Stadtteile. Nicht gefunden, also habe ich mit JOSM aus Openstreetmap die Daten gezogen. Bislang habe ich die als OSM, KML und geojson-Daten – eine Konvertierung in ein brauchbares Shape-Format ist mir nicht gelungen (versucht mit Zonums KML2Shape, Geojson.io). Der großartige Geoconverter der Hochschule für Technik Rapperswil, mit dem ich das sonst immer erfolgreich mache, ist leider offline.

Hier die Daten für alle, die visualisieren oder konvertieren wollen (© OpenStreetMap-Mitwirkende, Namensnennung – Weitergabe unter gleichen Bedingungen 2.0, CC BY-SA) – wenn eine brauchbare SHP-Datei herauskommt, freue ich mich:

OSM, KML (und hier zum Ansehen auf Google Maps), geojson

P.S.: Läuft, hier die Shapefile unter CC BY-SA 2.0 (OpenStreetMap-Mitwirkende).

Und so etwas kann man damit zum Beispiel machen:

Angabe in Prozent der Bevölkerung am Ort der Hauptwohnung im Alter von 18 bis 64 Jahren. Quelle: Sozialatlas der Stadt Essen
(in Prozent der Bevölkerung am Ort der Hauptwohnung im Alter von 18 bis 64 Jahren Arbeitslose sind Personen bis zur Vollendung des 65. Lebensjahres, die in der Bundesrepublik Deutschland wohnen, nicht oder nur kurzzeitig in einem Beschäftigungsverhältnis stehen, eine versicherungspflichtige, mindestens 15 Stunden wöchentlich umfassende Beschäftigung suchen, eine angestrebte Arbeitnehmertätigkeit ausüben können und dürfen sowie für eine Arbeitsaufnahme als Arbeitnehmer sofort zur Verfügung stehen. Sie müssen sich persönlich bei ihrer zuständigen Arbeitsagentur gemeldet haben. Teilnehmer an Maßnahmen der aktiven Arbeitsmarktpolitik gelten nicht als arbeitslos. Stadt Essen: einschließlich räumlich nicht zuzuordnender Personen Quelle: Daten der Bundesagentur für Arbeit, Nürnberg )

Blog

Konrad Lischka

Projektmanagement, Kommunikations- und Politikberatung für gemeinnützige Organisationen und öffentliche Verwaltung. Privat: Bloggen über Software und Gesellschaft. Studien, Vorträge + Ehrenamt.
Immer gut: Newsletter abonnieren


auch interessant

Bahnstreik und Bahntarif - gut zu wissen

Was mich nervt: Aktuelle Happen in der Berichterstattung, ohne Einordnung und Hintergrund - zum Beispiel beim Bahnstreik. Viel Aufregung, viele Zitate, aber wenig Rahmen, um das einzuordnen. Ich hätte gerne in jedem Beitrag zum Thema einen Werkzeugkasten, um das gerade Aktuelle einordnen zu können. Bei der Tarifauseinandersetzung zum Beispiel: Wie

Bahnstreik und Bahntarif - gut zu wissen

Das Dilemma beim bezahlbaren Wohnraum: 2,5 Mrd. Subventionen für Neubau, 20 Mrd. für hohe Mieten

Ein paar Zahlen zum Wohnungsmarkt in Deutschland: * In Deutschland fehlen derzeit 910.000 Sozialwohnungen (Wohnungsmarkt-Studie vom Pestel-Institut S. 29) * In Deutschland lag die Quote von Baugenehmigungen für Wohngebäude Anfang 2023 bei rund 70 % der Genehmigungen in 2015 (Eurostat via FT) * Für 2024 rechnet der Zentralverband des Deutschen Baugewerbes ZDB mit

Das Dilemma beim bezahlbaren Wohnraum: 2,5 Mrd. Subventionen für Neubau, 20 Mrd. für hohe Mieten

Fun Facts (1)

Produktivität = BIP / Stunden Lohnarbeit Deutschland, Frankreich und die USA liegen bei der Arbeitsproduktivität gleichauf. 55 Euro Bruttoinlandsprodukt werden mit jeder Stunde Lohnarbeit erwirtschaftet. Die Zahlen sind vergleichbar (inflations- und kaufkraftbereinigt), Basis stammt von OECD, Berechnung von Thomas Piketty (Daten) Geheimwaffe Gurkenwasser In Bayern kommt Recycling-Gurkenwasserim Winterdienst auf die Straßen. Der

Fun Facts (1)